Unsere Referenten

Profis aus der Praxis

Carola Bamberg

Junge Flüchtlinge im Alltag begleiten
Carola Bamberg ist Diplom Sozial­pädagogin, systemische Familien­therapeutin, Supervisorin und Freiwilligen­managerin. Sie arbeitet seit 25 Jahren in der Flüchtlingsarbeit und hat acht Jahre lang ein Ehrenamtsprojekt geleitet. Seit 2013 ist sie stellvertretende Fachbereichsleitung im Fachbereich „unbegleitete heranwachsende Flüchtlinge“. Zusätzlich arbeitet sie als Referentin und Supervisorin.
„Ehrenamtliche leisten einen wertvollen Beitrag bei der Integration von Flüchtlingen. Ihre Qualifizierung und Unterstützung ist ebenso wichtig und notwendig wie die der professionellen Fachkräfte.“

Andrea Dauth

Kinder und Jugendliche bei Sachaufgaben in Mathematik unterstützen
Andrea Dauth ist Konrektorin an der Anni-Pickert-Mittelschule in Poing und seit vielen Jahren als Mathematikkoordinatorin und Mathematikberaterin im Bereich der Fortbildung tätig.
„Wichtig ist mir, dass bei den Schülerinnen und Schülern gezielt Lerndefizite erkannt und behoben werden. Anhand praxisnaher Beispiele soll ihnen die Mathematik lebensnah vermittelt werden. Voraussetzung für den Lernerfolg ist, dass der Schüler den Fehler als Chance erkennt und anschließend sich selbst organisieren lernt. Denn nur wer eigenverantwortlich und motiviert lernt hat Erfolg.“

Susanne Kirchhof

Kinder im Lesen und Rechtschreiben unterstützen, Kinder im Bereich Mathematik unterstützen
Frau Kirchhof unterrichtet als Grundschul­lehrerin an der Martin-Kneidl-Grundschule in Grünwald und ist als Konrektorin Teil der Schulleitung. Im Rahmen ihrer Funktion als SINUS-Beraterin gibt sie zahlreiche Fortbildungen im Regierungsbezirk Oberbayern zur Steigerung der Effizienz im Mathematikunterricht.
„Wir freuen uns über das Interesse der Ehrenamtlichen, Kinder auf ihrem schulischen und persönlichen Weg zu unterstützen. Wir möchten Ihnen unser Wissen und unsere Erfahrungen aus der Praxis in den Bereichen Mathe und Deutsch weitergeben, damit Sie noch kompetenter und zielgerichteter auf die Kinder eingehen können.“

Karolina Mamić-Djokić

Karolina Mamić-Djokić ist Diplom-Sozialpädagogin (FH), Dolmetscherin und Trainerin/Beraterin für interkulturelle Verständigung.
Sie arbeitet seit über 20 Jahren in psychosozialen Beratungsstellen, insbesondere mit Jugendlichen, Frauen und Familien mit Migrations- und Fluchthintergrund. Freiberuflich beschäftigt sie sich als Referentin und Trainerin mit interkulturellen Themen, Migration und Integration.
„Ehrenamtliches Engagement ist eine unabdingbare wichtige Säule in unserer Gesellschaft. Die Begleitung und Qualifizierung von Menschen im Ehrenamt unterstützt und bereichert sowohl die Patenschaften als auch die professionellen Fachkräfte.“

Judith March

Basisqualifikation
Judith March ist Diplom Pädagogin, Naturpädagogin, Supervisorin und Coach. Sie arbeitet als Fachberaterin für Mittagsbetreuungen beim KKT e.V. und ist darüber hinaus als freiberufliche Referentin und Supervisorin aktiv. Ihre inhaltlichen Schwerpunkte sind die Bereiche Kommunikation, achtungsvoller Pädagogik in der Kinder- und Jugendarbeit sowie der Umgang mit Grenzen und Konflikten.

Claudia Riedle

Basisqualifikation I, II, III und IV
Übungen und Spiele für Gruppen

Claudia Riedle ist Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Erlebnispädagogin und verfügt über eine Zusatzausbildung in Systemischer Beratung und Therapie (ISTOB). Frau Riedle hat viele Jahre in der berufsbezogenen Jugendhilfe sowie im Bereich der Suchtprävention in Schulklassen und Berufsschulen gearbeitet. Als mehrjährige Mitarbeiterin des Bayerischen Landesjugendamts war sie dort für das Fortbildungsprogramm zum Förderprogramm Jugendsozialarbeit an Schulen mitverantwortlich. Claudia Riedle ist Lehrbeauftragte an der Hochschule Kufstein und seit 2004 freiberuflich im Bereich Beratung, Supervision und als Trainerin für Teamentwicklung und Teamtrainings tätig.

Susanne Theil

Kinder im Lesen und Rechtschreiben unterstützen, Kinder im Bereich Mathematik unterstützen
Frau Theil unterrichtet als Grundschul­lehrerin an der Martin-Kneidl-Grundschule in Grünwald. Im Rahmen ihrer Funktion als SINUS-Beraterin gibt sie zahlreiche Fortbildungen im Regierungsbezirk Oberbayern zur Steigerung der Effizienz im Mathematikunterricht. Außerdem ist sie abgeordnete Lehrkraft am Museums­pädagogischen Zentrum in München und hält dort unter anderem Lehrer­fort­bildungen und Führungen für Kinder im Museum.
„Wir freuen uns über das Interesse der Ehrenamtlichen, Kinder auf ihrem schulischen und persönlichen Weg zu unterstützen. Wir möchten Ihnen unser Wissen und unsere Erfahrungen aus der Praxis in den Bereichen Mathe und Deutsch weitergeben, damit Sie noch kompetenter und zielgerichteter auf die Kinder eingehen können.“

Sonja Würschnitzer

Basisqualifikation I, II, III und IV
Sonja Würschnitzer ist Ethnologin M.A. und interkulturelle Trainerin. Sie arbeitetet seit mehreren Jahre als Pädagogische Mitarbeiterin in der Jugendarbeit und in der Offene Ganztagsschule. Seit 2014 ist sie Projektleitung des Projekts „Jugend und Integration“ der Stadt Dachau.

Doris Nathrath

Kinder und Jugendliche im Fach Deutsch unterstützen (Kl. 7-10)
Frau Nathrath war viele Jahre als Grundschullehrerin tätig und arbeitet als Redakteurin und Autorin für verschiedene pädagogische Verlage. Sie ist Lernbegleiterin in der Lernwerkstatt der Münchner Volkshochschule und bildet als Trainerin der BVV-Fortbildungsreihe „Basisqualifizierung Alphabetisierung/Grundbildung“ angehende Alpha-KursleiterInnen aus. In den Schulabschlusslehrgängen der MVHS unterrichtet sie Deutsch als Zweitsprache.
Ehrenamtlich Tätige machen ganz eigene, vielfältige und wertvolle Erfahrungen beim Lernen mit Kindern und Jugendlichen. Diese aufzugreifen und anzureichern mit praxiserprobten Tipps aus dem DaZ-Schul-Unterricht führt am Ende zu Lernfreude
und -erfolg auf beiden Seiten.

Die »Lernpaten-Akademie München« ist ein Weiterbildungsangebot für Freiwillige im Bereich der Lernförderung für Kinder und Jugendliche. Außerdem unterstützen wir Hauptamtliche an Münchner Schulen bei der Einbindung von Freiwilligen in schulische Abläufe.

Anfang 2015 wurde die »Lernpaten-Akademie München« vom Pädagogischen Institut München und der Frei­willigen-Agentur Tatendrang, unterstützt von der Giesecke & Devrient Stiftung München, ins Leben gerufen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.