Veranstaltungen

Trauma und traumasensible Pädagogik

Termin

11.02.2020
17:00– 19:00 Uhr

Anmeldeschluss

14.01.2020

Veranstaltungsort

RBS-PI Zentraler Schulpsych. Dienst

Goethestraße 12

80336 München

Inhalt

Diese Weiterbildung richtet sich an Ehrenamtliche, die Geflüchtete im Rahmen von Nachhilfe oder als Sprachpaten unterstützen.

  • Bedeutung von traumatischen Erlebnissen
  • Posttraumatische Auffälligkeiten wie Konzentrationsschwierigkeiten, „Null-Bock-Stimmung“, etc.
  • Traumapädagogische Grundlagen sowie Haltungen
  • Wann empfiehlt es sich, Hilfe von außen zu holen?
  • Wie kann ich für mich als Ehrenamtliche/r sorgen?

Referentin: Frau Dr. Schmid-Mühlbauer

Anmeldung

Anmeldungen bitte direkt über das Bildungsportal des Pädagogischen Instituts – Zentrum für Kommunales Bildungsmanagement unter nachstehendem Link:

VMS502 – Fit im Ehrenamt: Traumapädagogik für Ehrenamtliche

Bei Fragen können Sie sich natürlich jederzeit an die Lernpaten-Akademie wenden.

Ansprechpartnerin:

Anja Holzgreve

lernpatenakademie@tatendrang.de

089 45224110

Die »Lernpaten-Akademie München« ist ein Weiterbildungsangebot für Freiwillige im Bereich der Lernförderung für Kinder und Jugendliche. Außerdem unterstützen wir Hauptamtliche an Münchner Schulen bei der Einbindung von Freiwilligen in schulische Abläufe.

Anfang 2015 wurde die »Lernpaten-Akademie München« vom Pädagogischen Institut München und der Frei­willigen-Agentur Tatendrang, unterstützt von der Giesecke & Devrient Stiftung München, ins Leben gerufen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.