Inhalte

Seminare und Workshops im Überblick

Die Teilnahme an den Weiterbildungen ist für Freiwillige im Münchner Stadtgebiet kostenfrei. Gerne beraten wir Sie bei Fragen rund um unser Programm und Ihre Anmeldung.

(2-stündige Gesprächsrunde)

Mit dem Austauschforum erhalten Sie als Ehrenamtliche die Möglichkeit, in moderierten Gesprächsrunden Erfahrungen auszutauschen, Fragen zu klären und Ideen für die schulische Unterstützung/Lernunterstützung zu sammeln.

[ganztägiges Seminar]

  • Welche Rolle habe ich als Freiwillige/r?
  • Wann und wie kann ich Grenzen setzen?
  • Wie gehe ich mit Konflikten um?

Diese und weitere Themen wie interkulturelle  Fragen bilden die Inhalte dieser praxisorientierten Weiterbildung.

[3-stündiger Workshop]

Mathematik macht Spaß! In diesem Workshop erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Lehrplaninhalte der Klassen 1 bis 6 und erfahren, wie Sie Kinder anschaulich bei mathematischen Aufgaben helfen können.

[3-stündiger Workshop]

Viele Kinder haben  Probleme beim Erlernen der Lesetechnik oder verstehen den Inhalt des Erlesenen nicht. Da Lesen aber eine der wichtigsten Kulturtechniken ist, brauchen sie Unterstützung.

In diesen Weiterbildungen erfahren Sie anhand zahlreicher Beispiele, wie Sie Schüler wirksam beim Lesen und Schreiben helfen können.

[ganztägiges Seminar]

Im Seminar nähern Sie sich spielerisch und mithilfe methodischer und eindrücklicher theoretischer Impulse dem Begriff »Kultur«.

Sie machen sich auf die Suche nach Ihren eigenen kulturellen Prägungen und hinterfragen, wie diese Ihr Verhalten gegenüber anderen Menschen beeinflussen. Sie erhalten Anregungen für interkulturelle Gesprächssituationen.

[3-stündiger Workshop]

Wenn ganze Geschichten mit Bildern erzählt werden, verstehen jedoch nicht alle unbedingt dasselbe. Sprech-, Schreib- und Erzählanlässe mit „Silent Books“ machen die Arbeit im Ehrenamt auch mit Flüchtlingen lebendig und fördern die bildnerischen und sprachlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Neben dem Kennenlernen beispielhafter Bücher erwarten Sie praktische Übungen, Spiele und methodische Anregungen.

(ganztägiges Seminar)

Im freiwilligen Engagement geht es darum, Kinder und Jugendliche dabei zu unterstützen, bestimmte Defizite auszugleichen oder aufzuholen. Dabei gerät mitunter aus dem Blick, dass sie bereits über viele hilfreiche Ressourcen verfügen. Der Blick auf das, was die Kinder an Talenten und Kompetenzen mitbringen, stärkt ihr Selbstvertrauen und ermutigt sie, Herausforderungen selbst zu meistern. Diese Weiterbildung zeigt Ihnen, wie Sie sich als „Schatzsucher_in“ in Ihrem Engagement betätigen können.

Wie lässt sich der Ressourcenblick und nicht der Defizitärfokus nutzen? Wie erkenne und fördere ich Stärken und Kompetenzen bei Kindern und Jugendlichen in der Eins-zu-eins-Betreuung? Wie gelingt eine lösungsorientierte Kommunikation? Wie erkenne ich rechtzeitig meine eigenen Grenzen, und an welche weiterführenden Hilfsangebote kann ich verweisen?

Die »Lernpaten-Akademie München« ist ein Weiterbildungsangebot für Freiwillige im Bereich der Lernförderung für Kinder und Jugendliche. Außerdem unterstützen wir Hauptamtliche an Münchner Schulen bei der Einbindung von Freiwilligen in schulische Abläufe.

Anfang 2015 wurde die »Lernpaten-Akademie München« vom Pädagogischen Institut München und der Frei­willigen-Agentur Tatendrang, unterstützt von der Giesecke+Devrient Stiftung München, ins Leben gerufen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.